ATND1061
divider-line Beamforming-Deckenmikrofon

ATND1061

ATND1061
    divider-line
  • Übersicht
  • Galerie
  • Funktionen
  • Spezifikationen
divider-line

Übersicht

ATND1061

Das ATND1061 ist ein Beamforming-Array-Mikrofon zur Deckeninstallation – die ideale Lösung für Konferenzräume, Sitzungssäle und andere große oder kleine Versammlungsräume. Jeder Raum kann mit einem oder (bei größeren Räumen) mehreren Mikrofonen ausgestattet werden, so dass wirklich alle Sprecher klar und deutlich zu verstehen sind und störende Umgebungsgeräusche weitgehend ausgeblendet werden. Das Deckenmikrofon ATND1061 ist ein innovatives, professionelles Produkt mit vertrautem Erscheinungsbild (ähnlich wie ein drahtloser Access-Point) und lässt sich ganz einfach installieren, einrichten und bedienen.

Raumkonfiguration, Sprecherzonen und andere Einstellungen lassen sich über die anwenderfreundliche Digital Microphone Manager-Software anpassen. Das ATND1061 bietet sechs unabhängige Ausgangskanäle, denen insgesamt bis zu 32 benutzerdefinierte Erfassungsbereiche zugeordnet werden können, und gewährleistet so eine flexible Abdeckung unterschiedlichster Raumgrößen und Konferenzarten. 

Die eigens entwickelte VAD-Technologie (Voice Activity Detection) sorgt dabei automatisch für die Unterscheidung zwischen Sprachsignalen und Störgeräuschen wie Papierrascheln. Für Konferenzumgebungen ohne externe digitale Signalverarbeitung (DSP) stellt das ATND1061 eine leistungsstarke integrierte DSP-Einheit bereit – einschließlich Automix-Funktion, Echo-Unterdrückung (Acoustic Echo Cancellation, AEC), Rauschunterdrückung, automatischer Gain-Steuerung (Automatic Gain Control, AGC) und 4-Band-EQ.

Für Bereiche mit bekannten Störschallquellen wie Lüftungssysteme können Ausschlusszonen, sogenannte Exclusion-Zonen, definiert werden, so dass die integrierte Rauschunterdrückung und Automix-Funktionen optimal arbeiten. 

Coverage-Zonen

Ausgangskanal 1 kann mit 16 anwenderdefinierten Coverage-Zonen (Erfassungsbereiche) verknüpft werden, innerhalb derer sich Konferenzteilnehmer während eines Redebeitrags frei bewegen oder vom jeweiligen Sitzplatz aus sprechen können. Der Strahl des Beamforming-Arrays folgt dem Sprachsignal, so dass die Stimme des jeweiligen Sprechers vom Mikrofon optimal und mit geringstmöglichen Nebengeräuschen übertragen wird. Dabei wählt das Mikrofon aus den 16 Erfassungsbereichen, von denen immer nur einer offen ist, automatisch den Bereich mit der stärksten als Sprachsignal identifizierten Schallquelle aus. Hilfreich ist dies insbesondere bei spontanen Redebeiträgen oder für Sprecher mit geringer Priorität.

Priority-Zonen

Den Ausgangskanälen 2–6 können 16 anwenderdefinierte Priority-Zonen zugewiesen werden. Priority-Zonen stellen sicher, dass Sprechern in diesen Bereichen (sitzend oder in Bewegung) Priorität gegenüber Sprachsignalen der Coverage-Zonen eingeräumt wird. Dabei lassen sich auch innerhalb einer Coverage-Zone einzelne Priority-Zonen einrichten. Insgesamt können bis zu fünf Priority-Zonen gleichzeitig offen sein, und auch hier wählt das Mikrofon für jede Zone automatisch das stärkste Sprachsignal aus. Priority-Zonen sind ideal, wenn Sprechern mit bekannter Position im Raum Priorität eingeräumt werden soll. 

Für alle Ausgangskanäle gilt, dass die orthogonalen (90 Grad) Strahlen des Beamforming-Arrays jeweils einen bestimmten Punkt im Raum optimal erfassen und so die Übertragung von Nebengeräuschen wirksam verhindern. 

Das ATND1061 kann in massiven oder abgehängten Decken sowohl aufgesetzt („Aufputz“) als auch flächenbündig und mittels Standard-VESA-Halterung sogar frei im Raum montiert werden. Außerdem ist das Mikrofon UL 2043-zertifiziert und damit für die Installation in Verteilerschächten geeignet. Alle erforderlichen Montagevorrichtungen, Hardware, Sicherungsseil und weiteres Zubehör sind im Lieferumfang enthalten. 

Über die ebenfalls mitgelieferte IR-Fernbedienung können Benutzer das Mikrofon schnell und einfach stummschalten, falls die Raumkonfiguration keine Mute-Funktion bereitstellt. Auch das Aufrufen von Presets und das Aktivieren/Deaktivieren des Energiesparmodus sind per Fernbedienung möglich.

Das Dante-fähige ATND1061 ist mit zwei konfigurierbaren Netzwerk-Schnittstellen ausgestattet, über die sich das Mikrofon in jede Installation integrieren lässt. Im „Single Cable“-Modus werden Dante-Audio- und Steuerdaten gemeinsam über ein Standard-Netzwerkkabel (CAT) übertragen, im „Split“-Modus separat über zwei Netzwerkkabel. 

Für die gängigen Steuersysteme sind auch Plug-Ins verfügbar. Weitere Informationen erhalten Sie über https://www.audio-technica.com/en-eu/contact-form.

 
ATND1061

ATND1061 Beamforming-Deckenmikrofon

ATND1061 Unboxing

This video shows and explains the accessories provided with the microphone

ATND1061 Wiring

This video shows and explains the connections available with the microphone.

ATND1061 Flush Mounting

This video will review the steps for flush-mounting the microphone in a drop or hard ceiling

ATND1061 Surface Mounting

This video reviews the steps for surface-mounting the microphone on a ceiling.

ATND1061 VESA Mounting

This video reviews the steps for installing the microphone using a standard VESA mount.

ATND1061 Connecting and Controlling

This video assists with connecting and controlling the microphone.

ATND1061 Software Overview

This video assists in using the software to start new projects, work on existing projects, or connect to online devices

Funktionen

  • Beamforming-Array-Mikrofon zur Deckenmontage – die ideale Lösung für Konferenzräume, Sitzungssäle und andere große oder kleine Versammlungsräume
  • Leistungsstarke integrierte DSP-Einheit mit Automix-Funktion, Echo-Unterdrückung, Rauschunterdrückung, automatischer Gain-Steuerung und 4-Band-EQ
  • Anwenderfreundliche Digital Microphone Manager-Software zur unkomplizierten Konfiguration eines oder mehrerer ATND1061-Mikrofone
  • Sechs unabhängige Ausgangskanäle mit bis zu 32 benutzerdefinierten Erfassungsbereichen – für eine flexible Abdeckung unterschiedlichster Raumgrößen und Konferenzarten
  • Ausgangskanal 1: 16 anwenderdefinierbare Coverage-Zonen – für spontane Redebeiträge oder Sprecher mit geringer Priorität
  • Ausgangskanäle 2–6: 16 anwenderdefinierbare Priority-Zonen – für Sprecher mit Priorität (bekannte Positionen)
  • VAD-Technologie (Voice Activity Detection) zur automatischen Unterscheidung zwischen Sprachsignalen und Störgeräuschen wie Papierrascheln
  • Ausschlusszonen (Ausnahmen für Bereiche mit bekannten Störschallquellen wie Lüftungssysteme) per Software konfigurierbar
  • Dante-Ausgang
  • Zwei Netzwerk-Schnittstellen (Single Cable- und Split-Modus) für die Übertragung von Dante-Audiodaten und Mikrofon-Steuerdaten über ein gemeinsames oder zwei separate Netzwerkkabel
  • Aufgesetzte oder flächenbündige Installation in massiven oder abgehängten Decken sowie mittels Standard-VESA-Halterung frei im Raum 
  • UL 2043-zertifiziert – für die Installation in Verteilerschächten geeignet
  • Inklusive Decken-Tragschienen, Sicherungsseil, Montage-Hardware und Zubehör
  • Reflexionsarmes weißes Finish – passend zu den meisten Deckenplatten und Installationsumgebungen
  • Stromversorgung via Netzwerk (PoE)

Spezifikationen

Microphone
Strahlbreite 90°
Richtcharakteristik Beam (strahlenförmig)
Frequenzbereich 60 – 18.000 Hz
Max. Eingangspegel 102 dB SPL
Empfindlichkeit -8 dBFS (1 kHz, 94 dB SPL)
Dynamikumfang 89 dB (A-bewertet)
Geräuschpegelabstand 61,5 dB (A-bewertet)
Eigenrauschen 25 dB SPL (A-bewertet)
Analog Audio
Frequenzgang 20 Hz – 20 kHz (+1,0/-2,0 dB)
Dynamikumfang 100 dB (A-bewertet)
Geräuschspannungsabstand 80 dB (A-bewertet)
Aussteuerungsreserve 20 dB
Systemrauschen -75,8 dBu (A-bewertet)
Klirrfaktor (THD) <0,1% (1 kHz, Unity-Gain)
Analog-Eingang MIC (Maximum): -30 dBu MIC (Unity-Gain): -50 dBu LINE (Maximum): +12,2 dBu LINE (Unity-Gain): -10 dBV, umschaltbar
Analog-Ausgang OUTPUT (Maximum): +19,2 dBu OUTPUT (Unity-Gain): +4 dBu / -10 dBV / -33 dBV, umschaltbar
General Specifications - Beamforming Array
Stromversorgung PoE (IEEE 802.3af Class 0)
Leistungsaufnahme Max. 7 W
Umgebungstemperatur (Betrieb) 0 °C … 40 °C
Luftfeuchtigkeit (Betrieb) 25 – 85% (nicht kondensierend)
Abmessungen 227,5 mm × 227,5 mm × 30 mm (B × T × H)
Gewicht 1250 g
Netzwerk Dante: 1 GBit/s IP-Steuerung: 100 MBit/s
Digitale Audioverarbeitung Abtastrate: 48 kHz Wortbreite: 24 Bit
Latenz Mikrofon (CH1 – CH6): 47 ms Mikrofon (Auto Mix-CH): 79 ms Dante: Min. 250 µs, Max. 5 ms
Anschlüsse Netzwerk/Dante: RJ-45 Analog-Eingang: Euroblock, 3-Pol Analog-Ausgang: Euroblock, 3-Pol GPI (Multifunktionseingang): Euroblock, 3-Pol
Phantomspeisung Analog-Eingang: 12 V
Zubehör im Lieferumfang ・Infrarot-Fernbedienung ・Adapter zur Oberflächenmontage ・4 Schrauben M4 × 50 mm ・Adapter zur flächenbündigen Montage ・Abdeckung (flächenbündige Montage) ・12 Schrauben M4 × 10 mm ・Abdeckplatte Durchführung ・4 Muttern ・2 Schnapphülsen ・2 Decken-Tragschienen Typ A ・2 Decken-Tragschienen Typ B ・4 Decken-Tragschienen Typ C ・Sicherungsseil ・Kabelbinder ・Sicherungsstreifen, Kunststoff ・3 Euroblock-Klemmleisten ・Installationsschablone